T&G Reisen „Reisetipps Herbst"
Sitelink: T&G Reisen „Reisetipps Herbst"
Verwoehnwochenende

Werbung

Verwoehnwochenende

Werbung

Verwoehnwochenende

Werbung


Booking.com

Werbung

Booking.com

Werbung


Werbung



Entdecke die virtuelle Welt von

TRAVEL & GOURMET

Magazine

… RUNTERSCROLLEN FÜR MEHR

Destinationen

Sitelink: Virtuell Travelling - TGM International Edition
Sitelink: Virtuell Travelling - TGM International Edition

 

Virtuelles Reisen

Sicher und immer wiederholbar, Trends die stärker werden.

WEITERLESEN - TGM Internationale Edition (Englisch)

 

 


WELLNESS: AUSFLÜGE AUS DEM ALLTAG

TRAVEL & GOURMET Magazine bietet in diesem Beitrag eine handverlesene Auswahl von exklusiven Wellness & Gourmet Hotels, welche nicht nur zum Verwöhnen einladen, sondern von Mitteleuropa aus, weniger als zwei Flugstunden entfernt sind. Gerade für Entscheidungsträger ist dies für Kurzurlaube eine willkommene Alternative für verlängerte Wochenenden oder Kurzferien mit Verwöhnprogramm.

 

SPONSORED CONTENT: THE LEADING HOTELS OF THE WORLD

 

Borgo Egnazia, Savelletri di Fasano, Italien

Wie in einer römischen Therme: Das mehrfach preisgekrönte Borgo Egnazia befindet sich am oberen Absatz des italienischen Stiefels, knapp eine Fahrstunde südlich von Bari, der Hauptstadt Apuliens.

 

Das Leading Hotel ist ein architektonisches Juwel aus Stein und Branntkalk: Es ist einem traditionellen, apulischen Dorf nachempfunden und liegt abgeschieden inmitten von Oliven- und Zitronenhainen. Eines seiner Highlights ist das mehrfach preisgekrönte „Vair Spa“ – die moderne Version einer römischen Therme, welche als einer der besten Wellness-Tempel Europas gilt. Auf 1.800 Quadratmetern werden hier Anwendungen angeboten, die auf althergebrachten, italienischen Heilmethoden basieren – viele unter Verwendung von hochwertigen regionalen Produkten. Kleiner Tipp: Die Stadt Alberobello, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, liegt in der Nähe des Leading Hotels und bietet eine gute Gelegenheit für Ausflüge. Per Direktflug aus Berlin, München, Stuttgart und Zürich erreicht man Bari nach nur knapp zwei Flugstunden. 

 

Le Royal Monceau - Raffles Paris, Paris, Frankreich

Französische Eleganz direkt am Triumphbogen: Le Royal Monceau ist eines der Top-Adressen in der Stadt der Liebe, die immer gut für ein erholsames Wochenende ist – frei nach dem Motto „wie Gott in Frankreich“.

Direkt am Triumphbogen gelegen und nur ein paar Schritte von der Champs-Élysées entfernt, bietet sich den Gästen ein Anblick französischer Klassik, gepaart mit modernen Elementen. Das Leading Hotel glänzt mit eigener Kunstsammlung, mit peruanisch-japanischer Fusion-Küche des weltberühmten Chefkochs Nobu Matsuhisa im Matsuhisa und seinem 1.500 Quadratmeter großen Spa „My Blend by Clarins“. Im mehrfach ausgezeichneten weißen Paradies werden wohltuende Behandlungen mit Produkten der Kosmetiklinie Clarins angeboten. Das Highlight: Der längste Swimmingpool von der Stadt mit einer Länge von 23 Metern.

 

The Gainsborough Bath Spa, Bath, England

Ave Wellness! Bath ist ein Kurort im Südwesten Englands, nur 25 Kilometer von der Hafenstadt Bristol entfernt. Die Stadt verdankt seinen Namen dem Vorkommen natürlicher Thermalquellen. Schon im Jahr 43 n. Chr. entstanden hier die ersten von Römern erbauten Badeanlagen.

Als UNESCO Weltkulturerbe ist die antike, stark von ihrem Erbe geprägte Stadt auch heute noch ein Ziel für Erholungsuchende. Hier gilt vor allem das Leading Hotel The Gainsborough als Hommage an die Thermen von Bath. Als einziges Hotel des Vereinigten Königreichs bietet es seinen Gästen 47 Grad warmes Thermalwasser. Der prachtvolle „Spa Village Bath“ erinnert an längst vergangene Zeiten. Mit einer Grundfläche von 1.300 Quadratmetern bietet der Wellness-Tempel Gästen auf zwei Etagen sowohl klassische Behandlungen, als auch asiatische Therapien. Bristol wird unter anderem von Frankfurt, München, Genf und Wien innerhalb von zwei Stunden per Direktflug angeflogen. 

 

  

The Marker, Dublin, Irland

Der schönste Spa Dublins: Mit seinem urbanen Stil und extravaganter Architektur im Herzen der Dublin Docklands zieht das The Marker alle Blicke auf sich.

Das Leading Hotel liegt direkt am Grand Canal Square neben dem architektonisch nicht minder spektakulären Bord Gáis Energy Theater, das der legendäre Daniel Libeskind designte. Neben coolem Design, einer Brasserie mit Gerichten aus frischen, regionalen Produkten und einer spektakulären Rooftop-Bar, die bei klarem Himmel einen Blick auf die Wicklow Mountains erlaubt, bietet das Hotel seinen Gästen auch die schönste Wellnessoase – u. a. mit edlen Séparées, die an Kokons erinnern, einem 23 Meter langen Infinity-Pool oder einem übergroßen Jacuzzi. 

 

 

SPONSORED CONTENT: THE LEADING HOTELS OF THE WORLD

 

Interalpen-Hotel Tyrol, Telfs, Österreich

Verwöhnprogramm in den Gipfeln der Tiroler Alpen: Nur eine halbe Stunde von Innsbruck entfernt, nahe der deutschen Grenze, liegt das Leading-Mitglied Interalpen-Hotel im alpinen Tiroler Land.

Auf 1.300 Metern Höhe und in unverbauter Alleinlage blickt das Hotel auf die weitläufige Olympiaregion Seefeld. Die Kombination aus Entspannung und Aktivurlaub lockt viele Urlauber in das Hotel. Der 5.400 Quadratmeter große Spa zählt zu den größten Wellness-Einrichtungen in den Alpen. Mit einer im Tiroler Stil gebauten Sauna-Landschaft und einer Salzgrotte verhilft das Verwöhnprogramm des Hotels, Körper und Seele ins Gleichgewicht zu bringen. Vom Indoor-Pool aus genießen Gäste einen Panoramablick auf die Wälder und Berge der umliegenden Natur. 

 

 

Althoff Grandhotel Schloss Bensberg, Deutschland

Bergisch Gladbach, Deutschland: Im Spa wie auch im Gourmetrestaurant: Sterne soweit das Auge reicht. Mit Blick auf die Skyline von Köln liegt der Prachtbau Schloss Bensberg erhöht auf einem Hügel in Bergisch Gladbach.

Das im 18. Jahrhundert erbaute frühere Jagdschloss ist neben dem berühmten Excelsior Hotel Ernst am Fuße des Kölner Doms das einzige Leading Hotel in der Region. Insbesondere schätzen Gäste das Vendôme, das mit drei Michelin-Sternen und beeindruckenden kulinarischen Kunstwerken von Joachim Wissler zu den besten Gourmetrestaurants in Europa zählt. Doch auch der hauseigene „4 Elements Spa“, das mit exzellentem Service, einem ganzheitlichen Konzept und ausgeklügelten Anwendungen Ruhesuchende auf 1.000 Quadratmetern verwöhnt. Ein Hingucker des Wohlfühlbereiches ist die nachtblaue Raumdecke über dem Swimmingpool. Mit 66.000 kleinen Lämpchen weckt sie Erinnerungen an den Sternenhimmel. Der Zutritt zum Wellness-Bereich ist übrigens auch ohne Übernachtung möglich – für das Day-Spa-Angebot lohnt sich ein erholsamer Abstecher ins Bergische Land. 

 

SPONSORED CONTENT: THE LEADING HOTELS OF THE WORLD


ÖSTERREICH: THERMENREGION

Ein Ausflug aus dem Trott der täglichen Geschäftigkeit ist oft erholsamer als langandauernde Urlaubsaufenthalte unter Palmen. Dafür bieten sich echte Wellness-Hotels in der gehobenen Preisklasse mit exzellenten Service besonders an.
Photo by Logan Stone on Unsplash

 

Ein Ausflug aus dem Trott der täglichen Geschäftigkeit ist oft erholsamer als langandauernde Urlaubsaufenthalte unter Palmen. Dafür bieten sich Wellness-Hotels aller Preis- und Angebotsklassen mit exzellenten Service an. Egal ob Privatpension, Hotel Garni oder Resort- und Thermenhotels bis fünf Sternen. TRAVEL & GOURMET Magazine und Booking.com bietet eine Auswahl von 192 Wohlfühloptionen in der österreichischen Thermenregion zum Entdecken an.

 

Booking.com

WERBUNG

Thermenregion Burgenland-Steiermark:

192 Unterkünfte stehen zur Auswahl, vom der

Privatpension bis zum Thermenresort.

 

3 gute Gründe, um hinzufahren: 

Entspannung

Thermalbäder und 

Erholung

 

 

 


 

Anreisen und Wohlfühlen, in der bestens ausgestatteten österreichischen Thermenregion, welche sich vom Süden Wiens über den Südosten der Steiermark und Teile des Burgenlandes erstreckt. Die ideale Strategie gegen Frühjahrsmüdigkeit in perfekter Kombination für den Gourmet-Reisenden, denn neben Thermalquellen, Massagen und einfach nichts tun, lockten regionale Köstlichkeiten am Teller wie im Rot-Weinglas wie aber auch im Weisswein Segment den Erholungsuchenden Wellness-Gast.

/ Text Red.


PENANG -  MALAYSIEN

TGM Editorial Team Asia / Malasia

Das Werbe-Abo bei Travel Gourmet Magazine, auch Penang wird sichtbar!
Foto: PCEB Press Release ©

"MALAYSIA TRULY ASIA"  Dieser Slogan klingt dem professionellen MICE-Planer doch noch in den Ohren und im Gedächtnis nach, das Malaysia Tourism Board hat in den vergangen Jahren viel unternommen um die Marke MALAYSIA erfolgreich zu positionieren.

Incentives und Meetings die eine exotische und freundliche Atmosphäre suchen werden von Penang begeistert sein. Nun, bekanntlich, gibt es das Land welches einen Kontinent in seiner Gesamtheit repräsentiert nicht wirklich, aber dennoch darf an dieser Stelle vermerkt werden, dass Malaysia und hier im speziellen das im Norden des Landes, und das von der Hauptstadt Kuala Lumpur etwa 4 Fahrstunden oder ca. 356 km entfernte PENANG, einen Höhepunkt darstellt.

Wenn man Gastfreundschaft, gastronomische Vielfalt und Infrastruktur versucht in dieser Destination auf einen Nenner zu bringen, so ist Penang sicher einen prüfend-wohlwollenden Blick wert. Gerade in der MICE Industrie wo der Erfolg oder Misserfolg im Detail liegt und noch vielmehr für das "I" stehende Geschäft der INCENTIVES, wofür Penang eine schier unendliche Auswahl an Möglichkeiten bietet. Der MICE-Profi wird hierbei Tatkräftig vom Team des Penang Convention & Exhibition Bureau unterstützt und wir hoffen mit den folgenden Links Ihr Augenmerk auf diese MICE-Destination zu erleichtern.

EINSCHALTUNG


SCHOTTLAND

Gerade in der heißen Phase des Brexit, haben viele den kleinen aber erfolgreichen Cousin der Engländer und Waliser - Die Schotten - einwenig aus dem Blickfeld verloren. Auch wenn zur Zeit - Jänner 2019 - noch nicht feststeht ob, wie, wann und unter welche Konditionen, der Austritt des Vereinigten Königreichs vonstatten gehen wird, so ist und wird Schottland immer eine Reise wert sein. Grund genug für TGM - TRAVEL GOURMET Magazine die Aufmerksamkeit mit einem Schottland Schwerpunkt auf diesen - vielleicht in Bälde - schon neues Mitglied der Europäischen Union, als von der Londoner Politik unabhängiger Staat. 

 

Offizielles Video. VisitScotland ©

Wie auch immer diese Politischen Entscheidungsprozesse sich bewegen und gebaren mögen, dass Schottland, besonders im Sommer immer eine Reise wert ist steht fest. Das Video des Schottland Tourismus gibt einen hervorragenden Überblick über diese TGM Destination. / Text: Red.


EDINBURGH

An einem kühlen Morgen ist das harmonische Lied der Dudelsäcke in der Ferne zu hören, so, dass das Hotel, das in eine Szene aus einem Roman des 19. Jahrhunderts zu spielen scheint, erwacht.

Egal ob Edinburgh oder London, Paris oder St. Gallen, TGM Werbung erreicht Leser!
Foto: Art Dept. | LOEVENS OG ©

Der Frieden plötzlich beschleunigt sich inmitten eines sehr leichten Regens der an die Fensterscheiben des Zimmerfensters prasselt und ein unendlich frisches Aroma in der grünen Umgebung füllt die Lunge mit guter frischer Luft und die Seele mit Harmonie.

Mit dem Nachlassen des Regens, oder mit entsprechender Bekleidung, können Sie sich die Zeit nehmen, um die Gassen zwischen der alten Steinmauern, mittelalterlicher Häusern und Hinterhöfen zu erkunden. Majestätische Kirchen am Ende der Tour durch die alten Gassen. Wenn man dem melodischen Klang der Dudelsäcke folgt, erreichet man eine beeindruckende Allee, die von grünen Parks erweitert wird, die Melancholie eines alten Friedhofs, eine Menge emblematischer Skulpturen, die an ihre Helden und wichtigen Persönlichkeiten der Geschichte erinnern, von wo aus die große Burg von Edinburgh von unten beobachtet werden kann. Ein überraschender unerwarteter Anblick, der eine der spektakulärsten Ansichten der Stadt wohlbekannt in die Welt hinaus getragen hat.

 

Dudelsackspieler mit ihren farbenfrohen Kilts und eleganten Uniformen interpretieren melodiöse Musikstücke ohne Pause, die in der Vergangenheit durch ihre Geschichten, Emotionen und wunderbaren Sagen inspirieren und wohl es auch noch heute tun. Der unerschrockene Aufstieg zum Schloss beginnt durch die alten Straßen der Stadt, mit Eifer die Erfahrung zu genießen, von der Aussichtsplattform des Schlosses auf das einzigartige Panorama das intensive herbstliche braungrüne Schottland zu schauen, das durch unzählige Seen und Hügeln geschmückt wird. Edinburgh Castle, im 12. Jahrhundert an der Spitze eines alten Vulkans erbaut, ist Zeitzeuge und diente als Hauptquartier der Regierenden, so die Geschichte, von Schottland und Großbritannien, darunter auch als die königliche Residenz von Maria Stuart. Besuchen Sie die Kapelle von St. Margaret, das älteste Gebäude der Stadt, ein treuer Zeuge der Geschichte Edinburgh's.

 

Von dieser wunderbaren Stadt aus können Sie an Bord des Royal Scotsman, einem sehr eleganten alten renovierten Zug, die romantische Landschaft und die Majestät der schneebedeckten Berge, tiefblaue Seen und das Grün der schottischen Landschaft entdecken und elegant genießen, natürlich und wie könnte es anders sein, begleitet von einem der besten Whiskys der Welt. / Text: Gastautor Dr. L.F. Nuño

 


WIEN

Wien hat eine besonders rätselhafte Kraft.
Foto: Art Dept.| Loevens ©
Wien hat eine besonders rätselhafte Kraft,
Foto: Art Dept.| Loevens ©

Eine Geschichte, wie aus einem Märchen, erzählt die Fahrt in einem "Fiaka".

Die Tour beginnt vor der Hofburg,  der Fahrer treibt die Pferde voran und es beginnt eine große Parade von Palästen, historischen Gebäuden, gewaltigen Villen, emblematischen Skulpturen, imposanten Plätzen, die mit kaiserlicher Großartigkeit geschmückt sind und in die zeitlosen Farben der Ringstraße übergehen. Wo wir an der weltberühmten Oper von Wien vorbeifahren. Wir genießen die Pracht der Paläste, den "Palais" wie sie in Wien genannt werden oder auch "Ringstrassenpalais", Bühne für viele Filme und die internationale Politik, so wie für globale Organisationen und Institutionen.

Wien hat eine besonders rätselhafte Kraft, die man schon bei einem Blick aus dem Fenster z.B in der Oper gewahr wird. In diese Umgebung mit der Kraft der Inspiration haben Künstler aus alles Welt ihre Kompositionen geschrieben.

Sie sollten einen gemütlichen Zwischenstopp einlegen, um die Eleganz seiner Cafés zu verspüren und eine "Melange" zu genießen. / Text: Red.